Dieser Artikel ist nicht mehr vorrätig.

Bitte schauen Sie sich nach Alternativen in unserem Shop um oder kontaktieren Sie uns telefonisch.
Pelletpresse, Pelletiermaschine 7.5 PS Benzinmotor

Pelletpresse, Pelletiermaschine 7.5 PS Benzinmotor

Warenbestand: kein Bestand mehr
Art.Nr.: 3003
Lieferzeit: nicht lieferbar


1.499,99 EUR
incl. 19 % MwSt.
(P14): €229,90 nach DE




Pelletpresse, Pelletiermaschine 7.5 PS Benzinmotor
Pelletpresse, Pelletiermaschine 7.5 PS Benzinmotor


Einsteiger Pelletpressenmodell mit 7.5 PS Leistung und angetriebenem Benzinmotor zur Erzeugung von Pellets unabhänging von einem elektrischen Netzzugang. Problemlos können verschiedene Rohmaterialien zu Pellets in gewünschten Größen mit oder ohne Zusätze hergestellt werden. Dieses Modell eignet sich vor allem für private Kunden oder kleine Nutzbetriebe.

Die Pelletpresse wird serienmäßig mit einer 6mm Matrize ausgeliefert.

Ausstattung:
  • Stabiles Stahl-Chassis und Stahlkorpus
  • Großer Einfülltrichter
  • Fast komplett aufgebaut
  • sofort einsatzfähig

Technische Daten:
  • Leistung: 7.5 PS
  • Motor: Benzin
  • Förderleistung: 110-210 kg/h
  • Matrize Loch :Ø 6 mm
  • Abmessungen: 860x420x710 mm
  • Gewicht: 120 kg


Allgemeines:

Die Qualität der Pellets, die man mit einer Pelletpresse herstellen, hängt stark von der Beschaffenheit des Materials ab, das man der Pelletpresse zuführt. Die Ausgangsstoffe sollten fein beschaffen sein z.B. Sägemehl oder Hobelspäne. Verwendet man größere Holzabfälle, so sollte man sie vorher mit einer Hammermühle zerkleinern. Futtermittel, so wie Hafer oder trockenes Gras, aber auch Stroh können problemlos verarbeitet werden. Verunreinigungen wie durch kleine Steine oder Metallteile dürfen nicht vorliegen. Die Feuchtigkeit des verwendeten Materials sollte zwischen 10-15% liegen. Im Betrieb mit Stroh wird das Material sogar oft noch vorher befeuchtet. Nachdem die Biomasse der Pelletiermaschine durch die Öffnung zugeführt wurde, wird sie von den Presswalzen unter hohem Druck und damit einhergehende Temperaturentwicklung (ca. 80-100°C) durch die Matrize (Pelletpressform) gedrückt, wodurch eine Art "Endlospellet" entsteht. Ein einstellbares Schneidemesser schneitet dann die Pellets auf die gewünschte Länge. Durch einen Matrizenwechsel kann der Durchmesser der Pellets verändert werden. Durch Zugabe von Stärke oder Melasse erreicht man eine größere Formbeständigkeit. Der Energiegehalt von Holzpellets liegt bei etwa 5kWh pro Kilogramm. Im direkten Vergleich entspricht der Energiegehalt eines Kilos Holzpellets etwa dem von einem halben Liter Heizöl. Der Energieaufwand bei der Pelletherstellung beträgt in der Regel bis zu 3% des Energiegehaltes des Endproduktes. Bei zu feuchtem Ausgangsmaterial kann der Energieaufwand bis zu 15% ausmachen. Der Aschegehalt beim Verheizen liegt meist bei unter 0,5%.

Gerade wenn in Ihrer Hobbywerkstatt oder Tischlerei regelmäßig Holzreste anfallen, eröffnet sich Ihnen mit der Pelletpresse die ideale Möglichkeit, anfallende Holzabfälle sinnvoll weiterzuverwerten, indem Sie kostenlos und umweltfreundlich mit Holzpellets heizen. Auch Tierfutter kann problemlos bei 80°C gepresst werden, so dass Sie teure Futterkosten sparen und das Mischungsverhältnis selbst bestimmen können.

Videos:

Bei den folgenden Videos handelt es sich um das Schwestermodell Modell 7,5kW /380V. Farbe und eventuell Ausstattung können von dem Video abweichen, kontaktieren Sie uns hierzu!

Herstellung von Futterpellets mit einer Pelletpresse:



Pelletpresse einschleifen, Pelletiermaschine erster Einsatz:



Unboxing Pelletpresse 7.5kW zur Herstellung von Holz und Futterpellets:



Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 07. Juni 2012 in unseren Katalog aufgenommen.




1 Artikel in dieser Kategorie
ddsdd
Qubeat GmbH Kraatzer Weg 13a 16775 Gransee Tel.: 030 / 609 898 480
E-Mail